Palliativnetz Travebogen

Palliativnetz Travebogen GmbH

Das Palliativnetz Travebogen gemeinnützige GmbH wurde 2009 gegründet um die ambulante Palliativversorgung in Lübeck, Bad Segeberg und Stormarn auszubauen und sicherzustellen.

Palliativversorgung (Palliative-Care) bedeutet die Behandlung und Begleitung von Menschen mit unheilbaren und weit fortgeschrittenen Erkrankungen und begrenzter Lebenserwartung. Sie fördert die Betreuung des Kranken bis zuletzt zu Hause, versucht Krankenhausaufenthalte zu verkürzen oder zu vermeiden und unterstützt An- und Zugehörige in der Bewältigung ihrer Aufgaben und Nöte.

Hierfür arbeiten spezialisierte Ärzte, Krankenpflegepersonal, ehrenamtliche Hospizbegleiter und andere Berufsgruppen multidisziplinär und koordiniert in einem Team (Palliative-Care-Team) zusammen. Gemeinsam verfolgen sie in ganzheitlichem Ansatz das Ziel, die Lebensqualität des Kranken auf allen Ebenen zu verbessern. Handlungsleitend sind hierbei die Wünsche der Patienten. Familie und andere Nahestehende werden mit einbezogen, unterstützt und bis über den Tod des Patienten hinaus begleitet.

Das Palliativnetz Travebogen wird durch die Fördervereine Horizonte e.V. und Palliativ-Care Region Segeberg Stormarn unterstützt und hat im Oktober 2009 einen Vertrag mit den Krankenkassen zur spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) abgeschlossen.

 

Logo horizonte e.V.