Im Palliativnetz Travebogen haben sich Ärzte, Pflegedienste, ambulante Hospizdienste und stationäre Einrichtungen verbunden und gewährleisten eine umfassende palliative Betreuung.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den schwerstkranken, sterbenden Menschen zu begleiten und ihm ein angst- und schmerzfreies Verweilen in vertrauter Umgebung zu ermöglichen.
Die Selbstbestimmung des Betroffenen ist für uns maßgebend.

Die palliativen Maßnahmen - Schmerztherapie, Symptomlinderung, medizinische, pflegerische, psychosoziale und spirituelle Betreuung - werden in Kooperation mit den Netzpartnern durchgeführt.

Travebogen koordiniert, ergänzt und entlastet darüber hinaus bestehende Hilfesysteme und hausärztlichen Versorgung.

Alle Partner des Palliativnetzes bringen ihre spezifischen Kompetenzen ein und verpflichten sich zu umfassender Kommunikation.